Folgende Inhaltsstoffe erhöht das Risiko eines Tinnitus:

  • Acetylsalicylsäure ab einer täglichen Dosierung von 1 bis 3 Gramm kann zu einer Innenohrstörung und zu einen Tinnitus führen. Acetylsalicylsäure befinden sich in Medikamenten, welche gegen Schmerz oder Fieber eingesetzt wird.

  • Furomosid: Die Nebenwirkung eines Tinnitus wird aufgrund von Furosomid auf "selten" eingestuft. 1.000 bis 10.000 Menschen können aufgrund von Furosomid einen Tinnitus bekommen. ²

Kontakt

Sie haben Fragen oder brauchen Hilfe?  Schreiben Sie uns: 

info@hoertraining-online.de 
 

Sicher bezahlen

Zahle einfach & sicher mit SSL-Verschlüsselung

Hörtraining-online-Zertifikat

Kostenlos ausprobieren

Klicken Sie hier, um zum kostenlosen Hörtraining zu gelangen

Rechtliches:
 

Impressum

AGBs


Datenschutzerklärung

 
Widerrufsbelehrung
© 2020 Hörtraining online Sensoton®